Zusammenarbeit über Multiple Sklerose

Kooperation und Kontakt

Sie haben Lust auf eine Zusammenarbeit mit mir über Aufklärung, emotionale und mentale Gesundheit bei MS? Seit vielen Jahren unterstütze ich Organisationen und Projekte mit meiner Arbeit als Beraterin, Bloggerin, Krankenschwester, Social Media Managerin und Content-Creatorin.

Ich bin Alexandra! Meinen Blog „Wunderflecken“ habe ich im Jahr 2016 ins Leben gerufen und blogge seitdem über Multiple Sklerose, psychische Erkrankungen wie Depressionen und über diverse Themen rund um mentale Gesundheit bei MS. Seit Beginn meines Blogs ist es mir wichtig, Betroffenen zu zeigen, wie sie einen gesunden Umgang und ihren ganz eigenen Weg mit den Herausforderungen, die das Leben mit sich bringt, finden können. Ich weiß, worüber ich schreibe. Denn im Jahr 2012 erhielt ich selbst die MS-Diagnose. Durch meine eigene Betroffenheit habe ich ein gutes Gespür dafür, wie ich Betroffene genau dort abholen kann, wo sie gerade stehen. Genau deswegen habe ich auch ein eigenes Buch geschrieben, welches den Titel „Heilung beginnt bei mir“ trägt. Neben meiner Ausbildung zur Krankenschwester habe ich vier Semester Kommunikationswissenschaften und Soziologie studiert!

Zudem habe ich fünf Jahre lang als Co-Therapeutin in einer Klinik für Psychiatrie und Psychosomatik gearbeitet. Ich kenne somit beide Seiten von psychischen Erkrankungen. Ich war nicht nur selbst betroffen, sondern auch Co-Therapeutin! Mit meiner Arbeit kann ich Personen mit Multiple Sklerose und Personen mit psychischen Erkrankungen inspirieren und ihnen zeigen, wie sie trotz chronischen Erkrankungen ein freies und selbstbestimmtes Leben führen können!

Dabei unterstütze ich auch Projekte bei der Entwicklung und Beratung von Konzepten zur körperlichen und mentaler Gesundheit. Eine Zusammenarbeit über Multiple Sklerose und mentaler Gesundheit macht mir nicht nur Freude, sondern ist mir auch wichtig. Je mehr Menschen über die Multiple Sklerose sprechen, aufklären und helfen, desto weniger Leiden gibt es! Besonders die erkrankten Personen selbst profitieren davon. Sie fühlen sich gesehen, abgeholt und weniger einsam!

Warum gerade ich?

Durch meine persönliche MS-Diagnose wurde ich nicht nur zu einer engagierten Bloggerin, sondern auch zur Content Creatorin für soziale Medien und einer Beraterin für Projekte im Gesundheitswesen. Mein Leben mit Multiple Sklerose hat mich auf einen Weg der Aufklärung, Beratung & Unterstützung gebracht – sowohl für Menschen mit chronischen Erkrankungen als auch für Unternehmen im Gesundheitssektor.

Einzigartige Perspektive: Als MS-Betroffene habe ich meine Erkrankung nicht nur angenommen, sondern sie zu meinem Beruf gemacht. Diese persönliche Perspektive ermöglicht mir, authentische Einblicke in das Leben mit einer chronischen Krankheit zu geben.

Bloggerin und Content Creatorin: Meine Leidenschaft für das Schreiben und die Kreation von Inhalten in den sozialen Medien ermöglicht es mir, komplexe Themen verständlich und ansprechend zu präsentieren. Damit schaffe ich Bewusstsein und fördere das Verständnis für die Herausforderungen von Menschen mit chronischen Erkrankungen.

Medizinisches Fachwissen: Als ausgebildete Krankenschwester bringe ich nicht nur meine persönlichen Erfahrungen, sondern auch umfassendes medizinisches Fachwissen in meine Arbeit ein. Sowohl somatisches als auch psychiatrisches Know-how fließen in meine Beratungstätigkeit ein.

Social Media Expertin und Beraterin für Projekte: Mit meinem Know-how im Bereich Social Media und meiner Erfahrung als Beraterin für Projekte im Gesundheitswesen biete ich Unternehmen die Möglichkeit, ihre Botschaften effektiv zu kommunizieren und innovative Fortschritte im Gesundheitssektor zu entwickeln. Egal, ob Sie auf Instagram, ein einem Podcast oder auf Ihrer Website aktiv werden wollen, ich unterstütze gerne! Durch vier Semester Kommunktationswisenschaften & Soziologie kenne ich mich gut mit Medien und „Trends“ aus.

Vielfältige Unterstützung für chronisch Kranke: Sowohl als Krankenschwester, MS-Erfahrene & Content Creatorin stehe ich Menschen mit chronischen Erkrankungen zur Seite. Sogar als Meditationsleiterin begleite ich Personen mit Multiple Sklerose.

Einführung von Meditationspraktiken: Zusätzlich bringe ich eine weitere wichtige Facette in meine Arbeit ein: Ich bin auch ausgebildete Meditationsleiterin. Die Integration von Meditationspraktiken in meinen Unterstützungsangebote ergibt sich nicht nur aus meiner persönlichen Reise mit Multiple Sklerose, sondern auch aus der wissenschaftlich nachgewiesenen Wirksamkeit dieser Methoden. Warum Meditation?

Gerne auch praktisch?! Wie wäre es mit ein bisschen Achtsamkeit?
Wenn Sie nach einer engagierten Partnerin suchen,
die auch auf ganzheitliche Methoden zurückgreifen kann, lassen sie uns zusammenarbeiten,
um einen positiven wirkungsvollen Einfluss auf die Lebensqualität von Menschen mit chronischen Erkrankungen zu nehmen.

Zusammenarbeit für den Fortschritt: Das ständige Leben im Wandel eröffnet Herausforderung und zugleich neue Möglichkeiten. Veränderung ist für mich eine Chance zum Wachstum und ein Schlüssel zum Fortschritt. In meiner Remote-Arbeit unterstütze ich die Digitalisierung im Gesundheitssektor, um die Potenziale der Transformation zu nutzen.

In meiner Expertise und meiner Erfahrung als MS-erkrankte Krankenschwester, Bloggerin, Social-Media-Expertin und Beraterin kann ich dazu beitragen, das Verständnis für die Bedürfnisse chronisch Kranker zu fördern und die Entwicklung von Angeboten sowie Fortschritte im Gesundheitswesen zu unterstützen Wenn Sie in der Transformation des Gesundheitswesens aktiv werden, zur Aufklärung in der Gesellschaft beitragen oder die Unterstützung für MS-Erkrankte und patientenzentrierte Versorgung voranbringen möchte, kontaktieren Sie mich gerne! 😊 

Meine Tätigkeiten haben immer die Absicht, über Multiple Sklerose, psychische Leiden und Tabu-Themen aufzuklären. Ich arbeite flexibel, ehrlich und direkt von Herzen.

Einige Beispiele, die ich als Content-Creatorin und Beraterin unterstützt habe:

Ein Interview über das Thema Partnerschaft mit Multiple Sklerose gibt es HIER
Im Patientenmagazin der NTC Impulse habe auf drei Seiten meine MS-Erfahrungen und Bewältigungsstrategien geteilt.
NTC Impulse liegt in zahlreichen Arztpraxen bereit. Du kannst dir das Magazin aber auch als PDF-Datei kostenfrei herunterladen.
Lust auf eine Podcast-Folge über meinen Umgang mit Multipler Sklerose?

Außerdem war ich fast zwei Jahre als Content-Creator und Gesprächspartnerin bei aMStart! 
Das MS Blickwinkel-Event 2023 habe ich als Co-Creatorin mitgestalten. Zudem habe ich beim Event selbst über die psychische/mentale Gesundheit bei MS gesprochen.
Tabuthema: Blasenprobleme bei MS – Wie du mit deinen Ängsten und Sorgen vor Blasenstörungen umgehen kannst!
In Zusammenarbeit mit Coloplast

Sie haben Interesse an einer Zusammenarbeit über MS mit mir?

Ich freue mich auf eine Nachricht!

    Scroll to Top